Dattelkonfekt – Zimtsterne ganz ohne backen (vegan, rohköstlich)

Einen schönen Nikolaus-Tag wünschen wir euch! Bei uns hat der Nikolaus dieses Jahr neben Äpfeln, Mandarinen und Nüssen kleine, selbstgemachte Zimtsterne im Gepäck! Aber keine klassischen, gebackenen, sondern eine ganz einfache, super schnelle Variante. Last-Minute-Zimtsterne sozusagen! Ihr braucht nur 3 Zutaten, keinen Backofen, sondern nur einen Mixer.

Manche Rezepte sind so einfach, dass ich überlege, ob es sich wirklich lohnt, sie zu veröffentlichen. Andererseits muss man die Idee dahinter ja trotzdem kennen und mein Dattelkonfekt habe ich schon in mehreren Sorten hergestellt und es ist immer gut angekommen. Heute also in der Weihnachts-Zimststern-Variante. 🙂

Wenn ihr auf Rohkost-Qualität der Nüsse und Datteln achtet, sind die Sterne auch für eine rohköstliche Ernährung geeignet und vegan sind sie sowieso.

Zimtsterne ohne Backen (Dattel-Konfekt)

für ca. 20 kleine Sterne

Equipment

  • Mixer / Blender oder Küchenmaschine mit S-Messer
  • Ausstechform Stern

Zutaten

  • 80 g Datteln
  • 60 g Haselnüsse
  • 1 gestr. TL Ceylon-Zimt

Anleitungen

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und gründlich mixen!  Anfangs ist die Masse krümelig und wird dann, je länger ihr mixt, immer klebriger, sodass ein gut formbarer “Teig“ entsteht.
  • Die Dattelmasse ca. 3mm dick ausrollen und kleine Sterne ausstechen. Die Sterne vorsichtig mit etwas Fingerspitzengefühl aus dem Förmchen lösen.
    Im Kühlschrank aufbewahren, die Sternchen halten sich locker eine Woche.
    Rezept by www.gruene-familie.de

Wir hoffen, die Zimtsterne schmecken euch ebenso gut wie uns! 🙂

Schreibe einen Kommentar